Real de Catorce

Nur wenige Orte im Land haben fast zufällig eine Konvergenz von Rassen, Glaubensbekenntnissen und Sprachen wie in dieser Stadt, die von Mythen, Legenden und Fantasien umgeben ist. Hier ist es üblich, Mexikaner aus verschiedenen sozialen Schichten mit Ausländern jeder Nationalität zu vermischen, die größtenteils in der Hoffnung kommen, die Huichols, eine der mythischsten ethnischen Gruppen in Mexiko, zu treffen. Obwohl die Wahrheit gesagt wird: Huichols gehen selten durch die steilen, gepflasterten Gassen dieser Stadt.

Am Wochenende wacht diese Stadt, die täglich "schläft", auf und empfängt Hunderte von Besuchern. Die touristischen Möglichkeiten sind vielfältig, wie Abenteuer oder Ökotourismus oder einfach ein paar Tage der Ruhe verbringen; Alles hängt vom Interesse jedes Einzelnen ab.

  • Centro Cultural

Die alte Münzstätte beherbergt heute dieses Zentrum mit permanenten und temporären Ausstellungsräumen sowie Workshops.

  • Gemeinde der Virgen de la Concepción

Im neoklassizistischen Stil befindet sich im Inneren das verehrte Bild des Heiligen Franziskus von Assisi sowie eine Halle mit Votivgaben, die dank seiner vielen Wunder gewidmet ist.

  • Der Palenque

Hier werden gelegentliche Theaterstücke und Konzerte im Freien angeboten.

  • Städtisches Pantheon

Abgesehen von seinen alten Gräbern befinden sich im Inneren des Tempels sehr interessante Wandgemälde.

  • Minas

In der Nähe gibt es einige ehemalige Bergbaugebiete, die besichtigt werden können.

  • Geisterstadt

An den Hängen des Hügels gelegen, können Sie diese alte Hacienda zu Fuß oder zu Pferd erreichen.

  • Brücken

Real de Catorce ist eine Stadt, die man laufen muss, um sie zu genießen. So finden Sie mehrere alte Brücken und andere denkwürdige Ecken.

Die Kunst der Potosi-Küche ist in dieser einzigartigen Stadt präsent, in der der Besucher Gerichte wie Barbecue oder den berühmten Hochzeitsgrill probieren kann, der mit verschiedenen Chilis und mehr als 18 Gewürzen (ähnlich wie Maulwurf) zubereitet wird. Andere typische Lebensmittel sind Cabuches, die eine Frucht der Biznaga-Blume sind. Es ist ein typisches Lebensmittel der Region, Palmenblüten, altmodischer Hühnereintopf, Hühnchen mit sieben Weinen, Bergbautacos und die berühmten Gorditas verschiedener hausgemachte Eintöpfe. Als Dessert die exquisiten Muéganos sowie eine Vielzahl von Atolen.

Fotogalerie