RSS Broschüren Begleitinformation
Facebook twitter Youtube Instagram Pinterest Google+
Unsere Fans
Drucken Schrift verkleinern Normale Schriftgröße Schriftgrad erhöhen
Teilen

Steuern und Trinkgeld

Wenn Sie in Mexiko einkaufen, können Sie eventuell eine Rückzahlung anfordern. Dazu müssen Sie Ihre Einkäufe in Geschäften vornehmen, die dem Steuerrückzahlungsprogramm angehören und einen Mindestbetrag von 1200 Pesos für mexikanische Ware gezahlt haben. Dienstleistungen werden nicht zurückgezahlt. Daher können Ausgaben für Unterkunft und Essen nicht zurückgefordert werden.

Das Verfahren ist sehr einfach: am Tag Ihrer Abreise müssen Sie an einem der Steuerrückzahlungsstände, die Sie in einigen Flughäfen finden, vorbeigehen. Dort müssen Sie ein Formular ausfüllen, auf dem Ihre Bankverbindung, Ihre Passnummer, die Angaben Ihrer Aufenthaltsberechtigung, die Nummer Ihres Flugtickets und die Rechnungen Ihrer Einkäufe enthalten sind Die gekaufte Ware muss vorgezeigt werden. 50 % bekommen Sie in Bargeld zurückgezahlt und die anderen 50 % werden innerhalb von 40 Tagen auf Ihr Bankkonto überwiesen.
Mehr Information finden Sie auf: taxback.com.mx und www.taxfree.com.mx


Trinkgeld

In Mexiko ist es Brauch Kellnern, Einparkservice, Angestellten von Tankstellen, Hotelboys und anderen Leistungsträgern ein Trinkgeld zu geben. In Restaurants, Bars und Cafés beläuft sich dies für gewöhnlich auf 10 % der Rechnung. Sollten Sie einen ausgezeichneten Service genossen haben, dürfen es auch 15 % sein. Einige Restaurants und Bars verrechnen das Trinkgeld in der Rechnung, d.h. achten Sie darauf, damit Sie nicht zu viel bezahlen. Kein Trinkgeld zu hinterlassen macht einen schlechten Eindruck.